Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Hochtaunus und Wetterauskreis

Interkulturelle Kompetenz in der pädagogischen Arbeit in InteA-Klassen

Thema Interkulturelle Kompetenz in der pädagogischen Arbeit in InteA-Klassen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

In der Fortbildung geht es darum, Sicherheit im Umgang mit interkulturellen Missverstänissen zu vermitteln. Der Begriff "Kultur" wird definiert und es werden Handlungsstrategien entwickelt, wie man im Unterricht mit unterschiedlichen und für Lehrkräfte häufig "außergewöhnlichen" Denkmustern umgehen kann. Im Mittelpunkt steht auch das Thema "Rollenbilder und Vorbilder in unterschiedlichen Kulturkontexten". Vor allem mit eigenen Fallbeispielen soll gearbeitet werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stärken das Bewusstsein für interkulturelle Unterschiede. Sie erwerben Kenntnisse und Beispiele für gelungene Kommunikation im interkulturellen Kontext. sie erlangen Handlungskompetenz im Bereich der interkulturellen Konflikbearbeitung.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Berufliche Schulen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
Anbieter/Veranstalter
SSA Hochtaunuskreis/Wetteraukreis
Christine Stanzel
Mainzer-Tor-Anlage 8
61169 Friedberg
Fon: 06031/188-600 
Fax: 06031/188-699 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRIEDBERG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Andreas Reul
Dozentinnen/Dozenten Shérif Korodowou, Andreas Reul
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 19.12.2017 09:00 bis 16:30
Kosten 0.00€
Ort Saalburgschule Usingen, Wilh.-Martin-Dienstbach-Str, 61250 Usingen
Veranstaltungsnummer 0168745504
Interne Veranstaltungsnummer 50914101

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0168745504) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.