Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Hochtaunus und Wetterauskreis

Die Fertigkeit "Lesen" im DaZ-Unterricht

Thema Die Fertigkeit "Lesen" im DaZ-Unterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Dieser Workshop richtet sich an Lehrkräfte von Deutschlernenden im Anfängerbereich im Alter von ca. 8 bis 17 Jahren. Lesen, d.h. die Lesekompetenz ist zentral im gesamten Wissenserwerb, sowohl in der Schule als auch in der weiteren Berufsausbildung. Welche Rolle kann aber - oder muss? - dann das "Lesen" bei Deutschlernenden im Anfängerbereich spielen? Worauf kommt es bei Vermittlung der Fertigkeit "Lesen" an? Wie gelingt es, den Schüler/innen den Zugang zu schulrelevanten Texten zu erleichtern? Dieser Frage wollen wir in diesem Workshop nachgehen und auch anhand von geeigneten Lesetexten in den Blick nehmen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten verschiedene Aspekte bei der Vermittlung der Fertigkeit "Lesen". Sie erhalten eine theoretische Einführung. Ihnen werden gelungene Praxisbeispiele vorgestellt. Sie erlernen die Fähigkeit, Fachinhalte methodisch angemessen und adressatengerecht aufzubereiten.

Themenbereich Lesen-Schreiben-Rechnen
Fächer/Berufsfelder Deutsch, Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Berufliche Schulen, Grundschule, Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
Anbieter/Veranstalter
SSA Hochtaunuskreis/Wetteraukreis
Christine Stanzel
Mainzer-Tor-Anlage 8
61169 Friedberg
Fon: 06031/188-600 
Fax: 06031/188-699 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRIEDBERG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Parkplätze befinden sich an der Stadthalle Friedberg. Ansprechpartner: Andreas Reul
Dozentinnen/Dozenten Beatrix Heilmann, Andreas Reul
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 23.10.2017 12:00 bis 16:00
Kosten 0.00€
Ort Henry-Benrath-Schule Friedberg, Am Seebach 8, 61169 Friedberg
Veranstaltungsnummer 0179049303
Interne Veranstaltungsnummer 50907570

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179049303) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.