Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Hochtaunus und Wetterauskreis

Unterrichtsstörungen präventiv und reaktiv begegnen Classroom-Management im inklusiven Unterricht – Ideen, Haltungen und Konzepte gemeinsam entwickeln und erproben

Thema Unterrichtsstörungen präventiv und reaktiv begegnen Classroom-Management im inklusiven Unterricht – Ideen, Haltungen und Konzepte gemeinsam entwickeln und erproben freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Inklusion steht derzeit auf der Tagesordnung der Bildungspolitik ganz oben. Das zentrale Ziel, Benachteiligungen abzubauen, stellt niemand in Frage. In der praktischen Umsetzung des inklusiven Unterrichts zeigen sich jedoch für die involvierten Lehrkräfte, je nach den Umständen und Rahmenbedingungen vor Ort, mehr oder weniger große Herausforderungen und Probleme. Diesbezüglich kann sich insbesondere der Umgang mit Störungen und Schwierigkeiten bzw. der Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die unserer besonderen Aufmerksamkeit und Hilfe bedürfen, als besonders gravierende Problematik erweisen. Classroom-Management umfasst diverse Konzeptionen, Programme und Forschungsbefunde, die sich mit der Errichtung und Aufrechterhaltung förderlicher Ordnungs- und Kommunikationstrukturen für den Unterricht auseinandersetzen. Es bietet zahlreiche Bausteine, die als Ideensteinbruch dienen und für den eigenen Unterricht zugeschnitten werden können. Die Fortbildungsveranstaltung versteht sich als bedarfsorientiertes Angebot mit dem Ziel, gemeinsam mit den Kollegen und Kolleginnen vor Ort, Strategien zu entwickeln, um o.a. Herausforderungen im eigenen Tätigkeitsfeld besser meistern zu können. Das Fortbildungsangebot umfasst i.d.R. vier Sitzungen im Zeitumfang von je drei Stunden oder 2 Sitzungen im Umfang von je 6 Stunden. Individuelle zeitliche Absprachen sind jedoch möglich.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer - reflektieren subjektive Theorien und Haltungen - verstehen mögliche Hintergründe von Störungen und Schwierigkeiten im Unterricht - kennen Elemente des #Classroom-Managements" - können alltagstaugliche individuelle Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit Störungen sowie besonderen Schülerinnen und Schülern im inklusiven Unterricht einsetzen

Themenbereich Inklusion
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte (schulinterne Veranst.)
Schulform(en) Grundschule und Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
Anbieter/Veranstalter
SSA Hochtaunuskreis/Wetteraukreis
Johannes Altmannsberger
Mainzer-Tor-Anlage 8
61169 Friedberg
Fon: +49 6031 188600 
Fax: +49 6031 188699 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRIEDBERG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Harald Hofmacher
Dozentinnen/Dozenten Harald Hofmacher
Dauer in Halbtagen 4
Zeitraum 26.11.2018 14:00 bis 18.02.2019 18:00
Kosten 0,00€
Ort Gabriel-Biel-Schule Butzbach, August-Storch-Straße 5, 35510 Butzbach
Veranstaltungsnummer 0158370705
Interne Veranstaltungsnummer 50955789

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0158370705) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.