Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Hochtaunus und Wetterauskreis

Sprachförderung im Unterricht

Thema Sprachförderung im Unterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Sprachauffälligkeiten führen sehr oft zu massiven Schwierigkeiten in den verschiedensten Bereichen des schulischen Lernens. Bleiben sie unerkannt oder unberücksichtigt, ist besonders im Anfangsunterricht eine große Chance auf dem Weg zu Bildungsgerechtigkeit und -teilhabe vertan. Wissen um Sprach- und Sprechauffälligkeiten und deren Folgen für die Aneignung des Schulstoffes stehen, ebenso wie die Erprobung von einfachen Prinzipien zur Sprachförderung im täglichen Unterricht, im Fokus. Einsatzmöglichkeiten sind dabei in jedem Unterrichtsfach gegeben.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen -eine Sensibilisierung für Sprach- und Sprechauffälligkeiten, -Kenntnisse der verschiedenen Störungsbilder, -Wissen um Fördermöglichkeiten zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler im Schulalltag, -die Erprobung der Umsetzung im eigenen Unterricht, -den Aufbau von Wissen über entsprechend fachrichtungsspezifische Unterstützungsangebote innerhalb und außerhalb der Schule.

Themenbereich Lesen-Schreiben-Rechnen
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Förderschule/Grundschule oder Sek. I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
Anbieter/Veranstalter
SSA Hochtaunuskreis/Wetteraukreis
Johannes Altmannsberger
Mainzer-Tor-Anlage 8
61169 Friedberg
Fon: +49 6031 188600 
Fax: +49 6031 188699 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRIEDBERG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Ilse Ebert
Dozentinnen/Dozenten Christiane Rapp, Kerstin Geismar
Dauer in Halbtagen 3
Zeitraum 02.05.2019 14:00 bis 09.05.2019 17:00
Kosten 0,00€
Ort Brüder-Grimm-Schule Friedberg, Gebrüder-Grimm-Weg, 61169 Friedberg
Veranstaltungsnummer 0158414902
Interne Veranstaltungsnummer 50955714

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0158414902) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.